Edelweiß Lechbruck
Abstand Header
Startseite
Vorstandschaft
Berichte
Aktive
Jugend
Chronik
Brauchtum
Tracht
Kontakt und Lageplan
Links
Satzung
Inhaltsverzeichnis
Impressum

Maibaum

Traditionsgemäß wird der Maibaum durch den Trachtenverein in Lechbruck aufgestellt.

Bereits im Jahr 1937 wurde erstmals versucht einen Maibaum in Lechbruck zu errichten. Der wurde allerdings den Überlieferungen zufolge durch die Premer gestohlen. Darüber kam man so zum Streit, daß die Premer den Baum zu Brennholz verarbeitet haben.

Erst 40 Jahre später hat der Trachtenverein auf Anregung seines Mitgliedes Geiger Ferdl dann einen Maibaum aufgestellt.

Die jeweiligen Stifter des Baumes waren:

Zweipfarrwald (1977)

Michl Wiedemann (1985)

Kondl Enzensberger (1992)

Bozenmeier (1999)

Anton Ott (2006)

Gemeinde Lechbruck - Falchen (2011)

Gemeinde Lechbruck - Baderwäldlesee (2016)

 

Funkenfeuer

von der Lechbrücke
auf der Gsteig
vom Friedhof

Am Sonntag nach Aschermittwoch wir durch die „Aktiven“ ein Funkenfeuer auf der Gsteig errichtet.

Bei Glühwein und Brotzeit wird der Winter aus dem Land getrieben.

Für die Dorfkinder ist das Funkenfeuer immer ein besonderes Ereignis

Erntedank

Am ersten Sonntag im Oktober feiert die katholische Kirche das Erntedankfest.
Die Trachtenkinder ziehen mit dem reichlich mit Erntefrüchten bestückten Leiterwagen
des Frauenbundes in die Kirche ein und wirken auch bei der Gestaltung des
Festgottesdienstes mit.