Abstand Header
Dahuam...
Bilder - Hinweis
Maibaum - Vergelt's Gott
Aktuelles
Keine Angst vor Dialekt!
Fronleichnam
Tanzprob
Magnusfest mit Lichterprozession
Brauchtumstag
Komm mit nach Trauchgau!
Der schönste Maibaum...
Danksagung
Maibaum
Historische Trachtenfrauen - Termine 2014
1000 Jahre Coloman
Vereinsabend 2011
Generalversammlung 2011
Colomanns-Brunnen
Damals...
Dies und das aus dem Vereinsleben
Vorstandschaft
Nützliches zum Herunterladen
Gruppen
Bildergalerie
Beiträge
Pressespiegel
Kontakt
Inhaltsverzeichnis
Impressum

Vereinsabend 2011

Am Freitag, den 30. Oktober fand im Kurhaus Schwangau der Vereinsabend 2011 statt. Dieser war heuer etwas früher im Jahr angesiedelt, bedingt durch Umbauarbeiten im Kurhaus. So fiel der Vereinsabend mit dem letzten Heimatabend zusammen. Es konnten viele Gäste und Einheimische begrüßt werden, so dass der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt war. 

Der Abend begann mit dem ersten Vorstand Albert Sepp, der alle Besucher und Ehrengäste herzlich begrüßte, danach übergab er das Wort an Martin Klopfer, der durch den weiteren Abend führte. Als erstes auf die Bühne durfte die große Jugendgruppe die den Auftanz zeigte, in Schwangau eine Premiere. Die Kinder und Jugendlichen wurden von Simone Keck und Lisa Enzensperger vorgestellt. Weiter zeigten die Singkinder unter der Leitung von Ulrike Gebler und die Schellemädla Simone Keck und Lisa Enzensperger ihr Können. Danach konnte die Jugend, vor allem die ganz Kleinen mit der Aufführung der Sternpolka begeistern. 

Nach dem die Jugend unter großen Applaus die Bühne verließ, folgte die Verabschiedung der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder. Regina Kotz, Vorplattlerin, Andrea Wineberger, Jugendleiterin und Andrea Höß, Vorplattlerin wurden mit einem Gutschein und Blumensträußen für die viele geleistete Arbeit bedacht.  Zum Abschluß des ersten Teils zeigte die Jugend dann den Neuschwanstoaner, welcher im Gau eigentlich nur noch von Schwanstoaner und den Neuschwanstoaner gemacht wird. Nach einer kurzen Verschnaufpause trat die Aktivgruppe mit dem Haushamer auf, welcher von der Preisplattlergruppe dargeboten wurde. 

Nun stand der Punkt Ehrungen verdienter Mitglieder auf dem Programm. Es konnten verdiente Mitglieder wie beispielsweise Josef Kotz sr., Andi Keck und Georg Grieser für langjährige Treue geehrt werden. Eine besondere Freude war es Gauehrenvorstand Toni Maier für 75 Jahr Vereinsmitgliedschaft auszuzeichnen. Albert Sepp betonte in seiner Ansprache, das ohne die viele Arbeit der Geehrten die nun auf der Bühne stehen der Verein heute nicht stehen würde wo er ist.

Nach den Ehrungen hatte die Aktivgruppe zusammen mit den Schellemädla eine kleine Überraschung für das Publikum einstudiert. Zusammen sangen sie das Fuhrmannslied, welches bei der Zugabe sogar noch von zwei Goaßlarn begleitet wurde. Ein besonderer Dank gilt hier Wolfi Schweiger vom Gesangsverein, der den Aktiven bei den Singproben mit Rat und Tat zur Seite stand.

Fähnrich Andreas Sepp führt dem Publikum noch die Vereinsfahne mit neuen Spitz und einer neuen Stange vor, da die alte Spitze defekt war und ersetzt werden mußte. Danach zeigt die Aktivgruppe zum Abschluß noch die auf eine neue Art einstudierte Kreuzpolka. Ein schöner Abend ging damit zu Ende und Vorstand Albert Sepp dankte für den guten Besuch und die Unterstützung im abgelaufenen Vereinsjahr.

Musikalisch gestaltet wurde der Abend von der Ammerleitn Musi.

 

Bilder zum Abend finden Sie unter der Bildergallerie.