Alpenländische Maiandacht, Wieskirche 05.05.2024

Eine wunderschöne besinnliche Stunde zu Ehren unserer Muttergottes Maria durften die Gläubigen am Sonntagabend in der Wieskirche erleben.

Wieskurat Florian Geiss durfte viele Besucher in der Kirche zum gegeißelten Heiland in der Wies begrüßen. Mit besinnlichen Gebeten und Texten beteten alle gemeinsam zur Muttergottes. Zu etwas ganz Besonderem wurde diese Stunde durch die wunderschönen alpenländischen Lieder und Weisen. Franziska Unhoch an der Harfe, die Wildsteiger Weisenbläser, der Sulzschneider Viergesang und der Trauchgauer Zwogesang berührten mit ihrem feinen Spiel und Gesang die Herzen der Gläubigen.

Ein Dank gilt auch 1.Gaumusikwart Lang Matthias, der in seinem neuen Amt zum ersten Mal die Organisation unter sich hatte.

Moni Zink, 1.Gauschriftführerin

Cookie-Einstellungen öffnen