Benefizabend im Gasthaus Holler

Die Wirtsleute Renate und Thomas Holler hatten in das Gasthaus Holler nach Lechbruck zu einem Benefizabend für die vom Gasunglück betroffenen Familien in Rettenbach am Auerberg eingeladen. Der unterhaltsame Abend wurde von Ziachspieler Alexander Lux aus Seeg, der Aktivgruppe des Trachtenvereins „D‘ Hohenwaldegger“ Sulzschneid, dem Däglgsang Renate und Tobias Holler sowie der Moosler Raffelemusik unentgeltlich gestaltet. Statt einem Eintrittsgeld wurde um Spenden gebeten und so kamen am Ende der Veranstaltung 1450 Euro zusammen. Von Familie Holler wurde der Spendenbetrag noch um 550 Euro auf 2000 Euro aufgerundet, Ein herzliches Vergelts Gott an alle, die auf irgendeiner Weise zu diesem Abend und der Spendensumme beigetragen haben.